Klaus Leifeld

Wir gestal­ten ein Büro mit Aeris-Büro­mö­beln

3. 06. 2023

Lesedauer: 8 Minuten

Wir haben uns der Auf­ga­be gestellt, ein nahe­zu kom­plet­tes Büro mit Pro­duk­ten aus dem Hau­se Aeris zu gestal­ten und dabei auch das Mobi­li­ar auf Qua­li­tät und Ergo­no­mie zu prü­fen. Neben den Aeris-Pro­duk­ten Muve­man und 3Dee wur­den auch  der höhen­ver­stell­ba­re Schreib­tisch Aeris Acti­ve Office Desk und der Büro­stuhl Aeris Numo Task über einen Zeit­raum von zwei Mona­ten getes­tet.

Ein nahe­zu kom­plet­tes Büro mit Pro­duk­ten aus dem Hau­se Aeris zu gestal­ten und zudem das Mobi­li­ar auf Qua­li­tät und Ergo­no­mie zu tes­ten, war die Auf­ga­be, die sich FACTS in den ver­gan­ge­nen Wochen gestellt hat­te.

Neben den bereits getes­te­ten Aeris-Pro­duk­ten Muve­man und 3Dee, die mit Best­no­ten abschnit­ten, muss­ten sich nun der höhen­ver­stell­ba­re Schreib­tisch Aeris Acti­ve Office Desk, der sich laut Her­stel­ler dem Kör­per so anpas­sen kann, dass sich eine opti­ma­le und ergo­no­mi­sche Arbeits­leis­tung gewähr­leis­ten lässt, und der neue Büro­stuhl Aeris Numo Task im FACTS-Test unter Beweis stel­len.

Höhen­ver­stell­ba­rer Dop­pel­schreib­tisch Aeris Acti­ve Office Desk

Beim Acti­ve Office Desk han­delt es sich um einen elek­trisch höhen­ver­stell­ba­ren Dop­pel­schreib­tisch, der allein schon auf­grund sei­ner orga­ni­schen Form­ge­bung ein beson­de­rer Hin­gu­cker ist, denn mit ihm wur­de die Idee des Arbei­tens im Wech­sel zwi­schen Ste­hen und Sit­zen wei­ter­ent­wi­ckelt.

Der Acti­ve Office Desk ist ein geteil­ter Sitz- und Steh­tisch in einem. Daher ermög­licht er auch ohne Betä­ti­gung der Höhen­ver­stel­lung einen schnel­len und intui­ti­ven Posi­ti­ons­wech­sel wäh­rend des Arbei­tens. In Ver­bin­dung mit der elek­tri­schen Höhen­ver­stel­lung lässt sich der Acti­ve Office Desk dann opti­mal per Knopf­druck auf die indi­vi­du­el­le Kör­per­grö­ße und die bevor­zug­te Sitz- bezie­hungs­wei­se Steh­po­si­ti­on des Anwen­ders ein­stel­len.

Fle­xi­bi­li­tät muss man wol­len

Die Vor­aus­set­zung für eine rich­ti­ge Nut­zung ist aller­dings, dass der Mensch vor dem Schreib­tisch „mit­spielt“ oder sich selbst durch klei­ne Tricks dazu zwingt, den Acti­ve Office Desk opti­mal zu nut­zen.

Ein sol­cher Trick könn­te bei­spiels­wei­se die Posi­tio­nie­rung des Tele­fons auf der höher­lie­gen­den Schreib­tisch­plat­te sein, damit nur im Ste­hen tele­fo­niert wer­den kann. Ande­re Mög­lich­kei­ten wären eine geän­der­te Posi­tio­nie­rung der Tas­ta­tur oder ein­fach der Wil­le, sei­nem Kör­per Gutes zu tun und öfter mal bewusst die Posi­ti­on zu wech­seln.

Wie nach­hal­tig sind Aeris-Büro­mö­bel?

Nun aber erst mal zum Auf­bau des Acti­ve Office Desk: Nach­dem die vier Kar­tons mit dem neu­en Aeris-Schreib­tisch in der Redak­ti­on ange­kom­men waren, war Aus­pa­cken ange­sagt. Dabei fiel auf, dass Aeris schon bei der Ver­pa­ckung auf Nach­hal­tig­keit ach­tet. Alle Ein­zel­tei­le des Schreib­ti­sches waren sicher ver­staut und aus­schließ­lich durch Papier und Pap­pe geschützt. Auf Sty­ro­por oder Plas­tik wur­de, mal abge­se­hen von den Ver­pa­ckun­gen der Schrau­ben, kom­plett ver­zich­tet.

Mit­hil­fe der sehr gut ver­ständ­li­chen Auf­bau­an­lei­tung konn­te die Redak­ti­on den Tisch pro­blem­los zusam­men­bau­en. Tisch­plat­ten, Schrau­ben, Motor und vie­le Ein­zel­tei­le waren bes­tens gekenn­zeich­net, wodurch sich der Auf­bau wirk­lich ein­fach gestal­te­te – hilf­reich war dabei auch der Instal­la­ti­ons­film, den Aeris über You­Tube zur Ver­fü­gung stellt.

Das Gan­ze hat aller­dings schon etwas gedau­ert: Rund drei Stun­den war ein Redak­teur mit dem Auf­bau beschäf­tigt, der zwar durch eine Per­son mach­bar ist, doch mit zwei wei­te­ren Hän­den schnel­ler von­stat­ten­geht. Beson­ders gut gefal­len haben die inte­grier­ten Kabel­ka­nä­le auf bei­den Ebe­nen, die den Acti­ve Office Desk immer sehr auf­ge­räumt aus­se­hen las­sen.

Nach­dem der Tisch an der rich­ti­gen Stel­le im Büro stand, hat sich die Redak­ti­on über eine opti­ma­le Nut­zung Gedan­ken gemacht. So wur­de etwa die Frei­sprech­ein­rich­tung des Tele­fons auf der höher­lie­gen­den Ebe­ne gestellt, damit sich Mee­tings per Teams oder Tele­fo­na­te im Ste­hen erle­di­gen las­sen.

Ergo­no­mie ent­schei­den­der Fak­tor

Der Bild­schirm konn­te mit einem Moni­tor­arm so ange­bracht wer­den, dass er sowohl im Sit­zen an der unte­ren Ebe­ne als auch im Ste­hen an der obe­ren Ebe­ne opti­mal ein­seh­bar ist. Bei­de Ebe­nen sind aus­rei­chend groß und bie­ten genü­gend Arbeits­flä­che sowie Platz für alle Arbeits­uten­si­li­en.

Schnell hat­te sich der FACTS-Mit­ar­bei­ter an die neue Arbeits­wei­se gewöhnt, die das neue Büro­mo­bi­li­ar von Aeris för­dert. E‑Mails wer­den nun im Sit­zen bear­bei­tet und Tele­fo­na­te im Ste­hen. Das Glei­che gilt für Teams-Bespre­chun­gen: Die Kame­ra auf dem Bild­schirm ist so posi­tio­niert, dass bis zu drei Per­so­nen, die an der höhe­ren Arbeits­flä­che ste­hen, opti­mal im Bil­de sind.

Auch das Schrei­ben von län­ge­ren Tex­ten, was in einer Redak­ti­on durch­aus vor­kommt, ist nun eben­falls mit „Schwung und Bewe­gung“ und ohne gro­ßen Auf­wand mög­lich: Der FACTS-Redak­teur steht ein­fach auf, kippt den Bild­schirm etwas nach oben, stellt die Tas­ta­tur auf die höher­lie­gen­de Schreib­tisch­flä­che und schreibt wei­ter.

Abso­lut sty­lisch

Für län­ge­re Mee­tings im Ste­hen gibt es im neu­en Aeris-FACTS-Büro noch eine wert­vol­le Hil­fe, denn an der höher­lie­gen­den Flä­che wur­den zwei Steh­hil­fen posi­tio­niert. Hier­bei han­delt es sich um den Aeris Muv­man.

Der Acti­ve Office Desk erlaubt aber nicht nur ein opti­ma­les ergo­no­mi­sches Arbei­ten, son­dern er sieht mit sei­nen natür­li­chen orga­ni­schen For­men und den abge­run­de­ten Kan­ten zudem auch „echt cool“ aus. Gera­de in Ver­bin­dung mit den Aeris-Sitz­mö­beln wirkt das neue FACTS-Büro nun abso­lut sty­lisch.

Schon in der Ver­gan­gen­heit hat die FACTS-Redak­ti­on die Aeris-Sitz­mö­bel Swop­per, Muve­man und den 3Dee mit dem Test­ur­teil „sehr gut“ aus­ge­zeich­net. Alle drei Pro­duk­te för­dern eben­falls die Bewe­gung beim Arbei­ten und sind eine per­fek­te Ergän­zung zum beweg­ten Arbei­ten am Acti­ve Office Desk. Aus die­sem Grund wur­den eini­ge die­ser Pro­duk­te eben­falls in das neue Büro inte­griert.

Im Test: Schreib­tisch­stuhl Numo Task

Als Schreib­tisch­stuhl hat FACTS den neu­en Numo Task gewählt, der sich aller­dings noch bewei­sen muss­te, da er von FACTS bis­her noch nicht unter die Lupe genom­men wor­den war. Beim Numo Task han­delt es sich um einen wei­te­ren Stuhl aus der Numo-Rei­he und ist eben­falls eine idea­le Ergän­zung zum Acti­ve Office Desk.  

Laut Her­stel­ler soll der Numo Task gesun­des Sit­zen, inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gie und anspruchs­vol­les Design ver­ei­nen. In der Tat: Das Beson­de­re am Numo Task ist das paten­tier­te Self Adjus­ting Moti­on Ele­ment (SAM) und die Kine­ma­tik, deren Effekt die Tes­ter schon nach dem ers­ten Platz­neh­men posi­tiv über­rasch­te. Das SAM im Fuß­kreuz des Büro­stuhls ermög­licht jedem Benut­zer eine glei­che und ange­neh­me Aus­len­kung zu allen Sei­ten – und das sogar unab­hän­gig vom Gewicht des Sit­zen­den.

Ganz gleich, ob es sich um einen Tes­ter der Leicht­ge­wicht­klas­se oder der Schwer­ge­wichts­klas­se han­delt. SAM und Kine­ma­tik sor­gen im Zusam­men­spiel dafür, dass sowohl Bewe­gun­gen nach hin­ten als auch nach vorn und zu bei­den Sei­ten mög­li­chen sind. Alle Tes­ter kamen mit dem beweg­ten Numo Task bes­tens zurecht. Gera­de die leicht schwin­gen­den Bewe­gun­gen zwin­gen den Sit­zen­den dazu, sich per­ma­nent auf­recht zu hal­ten.

Ent­spann­tes Sit­zen

„Zuerst dach­te ich, das ist ein tol­ler Stuhl für eine kur­ze Zeit zur Ent­span­nung des Rückens, doch auch nach einer län­ge­ren Nut­zungs­dau­er ver­spür­te ich kei­nen Drang danach, mir einen ande­ren Büro­stuhl zu neh­men“, sag­te einer der Tes­ter schon nach weni­gen Tagen. „Das Sit­zen auf dem Numo Task ist Ent­span­nung pur und die per­ma­nen­te Bewe­gung stärkt auf län­ge­re Zeit sicher­lich auch merk­lich mei­nen Bewe­gungs­ap­pa­rat“. Als sehr ange­nehm emp­fand man auch die fle­xi­ble Zone an der Sitz­vor­der­kan­te, die ein Druck­ge­fühl beim Sit­zen an den Ober­schen­keln nicht nur ver­min­dert, son­dern kom­plett ver­hin­dert.

Die wei­te­ren Fea­tures des Numo Task sind die Höhen­ver­stell­bar­keit über einen leicht erreich­ba­ren Hebel unter der Sitz­flä­che und eine durch eine Vor­wöl­bung im unte­ren Bereich der Rücken­leh­ne beson­ders ange­neh­me Lor­do­sen­stüt­ze.

Die Nei­gung der Rücken­leh­ne lässt sich mit Hil­fe einer Arre­tier­funk­ti­on redu­zie­ren, was wir aber auf­grund der dadurch ent­ste­hen­den Ein­schrän­kung der Bewe­gungs­frei­heit nicht emp­feh­len. Die Fuß­rol­len (mit Brems­wir­kung) sind sowohl für Tep­pi­che als auch für har­te Böden geeig­net.

Aeris-Büro­mö­bel made in Ger­ma­ny

Der in Augs­burg her­ge­stell­te Aeris Numo Task ist in einer Viel­zahl von Far­ben und Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten in Ver­bin­dung mit der Pols­te­rung erhält­lich. Für einen extra gro­ßen Kom­fort sorgt das nach­hal­ti­ge Rücken­pols­ter (Opti­on), das in jedem Fall zu emp­feh­len ist, da es noch mehr Kom­fort beim Sit­zen beschert. Der Bezugs­stoff der Pols­te­rung besteht zu 98 Pro­zent aus soge­nann­tem Post Con­su­mer-Poly­es­ter, also bei­spiels­wei­se aus alten Plas­tik­fla­schen und Fischer­net­zen. Damit nicht noch mehr Kunst­stoff in Umlauf gelangt, ver­zich­tet Aeris – wie auch beim Acti­ve Office Desk – bei der Ver­pa­ckung voll­stän­dig auf Plas­tik.

Fazit

Der Aeris Acti­ve Office Desk und der Büro­stuhl Numo Task bil­den ein her­vor­ra­gen­des Team, das beim ergo­no­mi­schen Arbei­ten gro­ße Unter­stüt­zung leis­ten kann. Die Tech­nik der Pro­duk­te ist durch­dacht und ein­fach zu hand­ha­ben. Für die tes­ten­den FACTS-Redak­teu­re stand in jedem Fall fest: Die wirk­lich sehr guten Aeris-Neu­hei­ten blei­ben inklu­si­ve der „Wald­spa­zier­gang-Mat­te“ Muv­mat in der Redak­ti­on. Mal schau­en, was es für Erkennt­nis­se in drei, vier, zehn Mona­ten gibt.

Bewer­tung Aeris Numo Task

Pro­dukt: Aeris Numo Task
Beschrei­bung: Büro­stuhl
Anbie­ter: Aeris
Preis ohne Rücken­pols­ter: 503,36 Euro exkl. MwSt.
Preis mit Rücken­pols­ter: 545,38 Euro exkl. MwSt.
Kon­takt: www.aeris.de

FACTS Bewertung Aeris Numo Task
FACTS Testsiegel Sehr Gut 2-3/2023

Bewer­tung Aeris Office Desk

Pro­dukt: Aeris Acti­ve Office Desk
Beschrei­bung: höhen­ver­stell­ba­rer Schreib­tisch
Anbie­ter: Aeris
Preis: 1.084,03 Euro exkl. MwSt.

FACTS Bewertung für den Aeris Office Desk
FACTS Testsiegel Sehr Gut 2-3/2023

Aktuelles FACTSmag

Neu auf YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FACTS Update

Jetzt zum Newsletter anmelden